Video Shopping Days

Suche

Video Shopping Guide

  • Die erste Studie zum deutschen Markt für Video Commerce. Mit Tipps & Tricks für erfolgreiche Video-Anwendungen.

    Jetzt hier bestellen!

Top Partner

  • OnlineMOTION - Video und Shopping perfekt vereint

    innovationspartner@twive.com
Blog powered by Typepad

« Interaktives Fernsehen: Steht uns ein Social-TV-Boom bevor? | Start | Klicktipp: Techcrunch nimmt Social-TV-Apps unter die Lupe »

Kommentare

Michael

Zweiteres Zitat ist in meinen Augen NonSense. Wenn jemand eine App wirklich zwei mal "anfasst", nämlich zur In- sowie zur Deinstallation, kann man sich an einer Hand abzählen, welchen Eindruck die Marke/der Shop hinterlässt.

Auch sollten sich viele Shopbetreiber überlegen, ob nicht ein guter, mobile optimierter Shop weit positiver aufgenommen wird als eine App, deren Mehrwert hinten ansteht. Wie komplex dieser Mehrwert zu erreichen ist weiss jeder, der hier regelmässig mitliest oder aber selbst schon mal in den Genuss einer Konzeption einer Shopping-App kam.

Viele Grüsse

Viele Grüsse

Michael

Ach und: m.design-3000.de wäre korrekt für die noch nicht ganz fertige IPad-WebApp. Mit IPhone und Android-Geräten ist auch der Direktaufruf der Shop-URL möglich. Das System leitet dann weiter.

Stephan Meixner (Exciting Commerce)

Hi Michael,

Danke für den Hinweis auf die richtige URL. Habe den Beitrag entsprechend ergänzt bzw. überarbeitet.

Mit dem zweiten Zitat wollte ich natürlich exakt so eine Reaktion provozieren ;-) Ist natürlich Nonsens.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.